EMAS

Was verbirgt sich Hinter EMAS?

EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) wurde 1993 von der europäischen Gemeinschaft entwickelt.Es ist ein Instrument für Unternehmen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, ihre umweltrelevanten Aktivitäten zu systematisieren und ihre Umweltleistung zu verbessern.  Die Grundlagen für den Aufbau, die Implementierung und Aufrechterhaltung des EMAS-Managementsystems bildet die Verordnung (EG) Nr. 1221/2009.

 



Was macht EMAS besonders?

 Die unterschiedlichen Umweltmanagementsystem-Instrumente können manchmal unübersichtlich wirken, doch ihre Unterscheidung hat ihre Berechtigung. Was ist also das Besondere an EMAS  gegenüber der DIN ISO EN 14001? 

Fokus liegt auf Verbesserung der Umweltleistung

Sichtbares Engagement: durch die Umwelterklärung, Aufnahme in das EMAS-Register und Nutzung des  EMAS-Logos

Hohes Maß an Rechtssicherheit

Eventuelle Verwaltungserleichterungen, bspw. bei Genehmigung

Die definierten KERNINDIKATOREN bieten die Möglichkeit zum Benchmarking

ENERGIEEFFIZIENZ

ABFALL


MATERIALEFFIZIENZ

BIOLOGISCHE VIELFALT


EMISSIONEN


EMAS Umsetzen - ein Überblick

Die Einführung und auch Aufrechterhaltung des Systems folgt dem bei Managementsystemen üblichen PDCA-Zyklus. In der Abbildungen ist dieser in Einzelschritten für EMAS dargestellt. Bei jedem dieser Schritte unterstützen wir Sie gerne. Mehr Informationen zu unseren Leistungen finden Sie unter UNSER ANGEBOT.

Ihre Vorteile durch EMAS

  • Alle Anforderungen und damit auch Vorteile der ISO 14001 sind in EMAS integriert
  • Befreiung von der Energieauditpflicht nach EDL-G
  • Höchstes Maß an Rechtssicherheit
  • Wenn bereits Zertifizierung nach ISO 14001 vorhanden, sehr einfache Erweiterung auf EMAS möglich

Unser Angebot

Die Einführung und Unterstützung bei der Aufrechterhaltung von Umweltmanagementsystemen gehören zu unseren Kernkompetenzen. Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen!