Referenzen

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über die Expertise aus über 10 Jahren Beratungstätigkeit mit einer Vielzahl an Unternehmen aller Größen und Branchen. Zu unseren Kunden gehören jedoch nicht nur Unternehmen, sondern auch Kommunen, öffentliche Einrichtungen und Ministerien. Unser kooperativer Arbeitsstil setzt auf Teamwork sowie Vertrauen und begrüßt unterschiedliche Ansichten und Meinungen. 

 

Nachfolgend stellen wir Ihnen drei ausgewählte Projekt-Beispiele vor: 

Der Betrieb eines Flughafens ist unweigerlich mit Auswirkungen auf die Umwelt verbunden. Um diese Auswirkungen zu reduzieren, strebt die Flughafen Stuttgart GmbH eine möglichst nachhaltige Entwicklung an. Ein wichtiger Bestandteil dieser Nachhaltigkeitsstrategie stellt das Umweltmanagementsystem gemäß EMAS dar.

 

CMC unterstützt als externer Partner die zuständige Fachabteilung bei der Weiterentwicklung des Managementsystems. Neben der Anpassung des internen Umweltinformationssystems (UIS) liegt der Schwerpunkt unserer Tätigkeit in der Durchführung von internen Umweltaudits.

Die FKN Fassaden GmbH & Co. KG ist Spezialist im Bereich multifunktionaler Fassaden. Ihre Kernaufgabe ist die Herstellung und Lieferung von Fassaden und Fenstern für das Objektgeschäft. Die BTN BLECHTEILE GmbH & Co. KG ist im Bereich Projektierung, Herstellung und Montage von Stahl-. Aluminium- und Glasfassaden sowie im Bereich Lüfterbau tätig. Beide Unternehmen gehören zur FKN Gruppe und haben ihren Standort in Neuenstein.

 

Die FKN FASSADEN GmbH & Co. KG und BTN BLECHTEILE GmbH & Co. KG orientieren sich in ihrem unternehmerischen Handeln an den Belangen eines nachhaltigen Umweltschutzes. Da zu ihrer Unternehmensphilosophie das zukunftsorientierte Denken gehört, war es für sie nur konsequent sich auch beim Thema Umweltmanagement Ziele zu setzen und diese zu erreichen. Hierbei hilft ihnen das Umweltmanagementsystem gemäß EMAS.

 

CMC unterstützt die FKN FASSADEN GmbH & Co. KG und BTN BLECHTEILE GmbH & Co. KG bei der Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des Umweltmanagementsystems, indem wir die jährliche Umweltbetriebsprüfung durchführen.

LEWA ist ein weltweit führender Hersteller für Membrandosierpumpen, Prozesspumpen sowie komplette Dosiersysteme und -anlagen. Das 1952 gegründete Unternehmen gehört zum japanischen Nikkiso Konzern und beschäftigt weltweit mehr als 1.000 Mitarbeiter, davon etwa 560 am Hauptsitz in Leonberg bei Stuttgart. LEWA sieht es als Teil seiner gesellschaftlichen Verantwortung an, nachhaltig mit Ressourcen umzugehen und die Umwelt zu schonen.

 

Um dieser Verantwortung gerecht zu werden, bedarf es einer Systematik und entsprechenden Steuerungsinstrumenten – daher hat sich LEWA zu Einführung eines Umweltmanagementsystems gemäß EMAS entschieden.

 

CMC begleitete LEWA bei der Einführung des Managementsystems und bereitete das Unternehmen erfolgreich auf die Validierung vor.